Marketingbeirat zur Unterstützung der Vergölst-Partner etabliert

Der zu Continental gehörende Reifen-/Autoservicedienstleister Vergölst hat im September seine turnusmäßigen Regionaltagungen durchgeführt und dazu die Inhaber von knapp 200 Betrieben seines Partnernetzwerkes eingeladen. Im Mittelpunkt standen dabei konkrete Maßnahmen, mit denen den Vergölst-Partnern im Hinblick auf eine Steigerung des wirtschaftlichen Erfolges neue Kunden zugeführt werden sollen. Eine Neuerung in diesem Zusammenhang ist etwa die Etablierung eines 13-köpfigen Marketingbeirates, zu dessen Aufgaben die Beratung der Partnerbetriebe unter anderem in Sachen Kundengewinnung und -bindung gehört, der ihnen aber auch als Ansprechpartner für Fragen aus der täglichen Praxis dienen soll. „Wir setzten auf den vertrauensvollen Dialog und wollen mit dem neuen Gremium den reichen Schatz an Erfahrungen unserer Partner auf diesem Gebiet heben“, so Franchiseleiter Michael Wendt.

Abgesehen davon beschäftigte man sich bei den Regionaltagungen auch mit Themen wie der Betriebsnachfolge, wo ein entsprechender Baustein nun das Vergölst-Leistungsspektrum ergänzt. „Mit diesem Thema kann man sich gar nicht früh genug beschäftigen, denn auch die jüngeren Firmeninhaber hätten gern die Gewissheit, dass ihr Lebenswerk nach ihrem späteren Ausscheiden Bestand haben wird und der Betrieb weiter besteht“, meint Wendt. Auf der Agenda standen zudem Dinge wie Reifendruckkontrollsysteme, ein neues Warenwirtschaftssystem, die Vorbereitung auf das Winterreifengeschäft 2013/2014 oder auch die Saisonalität des Reifengeschäftes und die sich durch den Autoservice bietenden Möglichkeiten. „Wir haben uns intensiv über die Chancen und Risiken der Branche ausgetauscht und dabei noch einmal dargelegt, was wir für unsere Partnerbetriebe tun können, um sie fit für die Zukunft zu machen“, fasst Michael Wendt zusammen. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.