RS Exclusiv feiert 18. Geburtstag mit Hausmesse

Aus Anlass der ‚Volljährigkeit’ lud RS Exclusiv Mitte September zu einer großen Hausmesse mit anschließender Party ein. Thomas Schmidt gründete den Reifengroßhandel 1992 und sorgte seither für eine beträchtliche Expansion seines heute im schleswig-holsteinischen Hohenwestedt ansässigen Betriebes, zu dem eben neben dem klassischen Großhandelsgeschäft auch das Enderverbrauchergeschäft der Gummi-Grassau-Betriebe zählt – mittlerweile sind dies 26 Niederlassungen. Seit Neuestem kümmert sich Schmidt intensiv um den Aufbau des Partnersystems „TyreXpert“. Alles Grund genug, befand man bei RS Exclusiv, zu einer Hausmesse unter Beteiligung zahlreicher Reifenhersteller sowie zu einer „glamourösen Musik-Show“ einzuladen.

Auf der insgesamt 18.000 m² großen Partymeile am Standort in Hohenwestedt war so ziemlich jeder Reifenhersteller mit einer eigenen Hausmessen-Präsenz vertreten. Ob Continental, Michelin, Goodyear, Dunlop, Fulda, Bridgestone, Pirelli, Metzeler, Hankook, Vredestein, Marangoni oder Falken – alle waren sie der Aufforderung gefolgt, ihre Produkte und Dienstleistungen zum 18. Firmengeburtstag der RS Exclusiv Großhandel für Reifen, Räder & Autoteile GmbH zu präsentieren. Dabei ging es beinahe nie um die sachliche Präsentation; viele Aussteller der Hausmesse hatten sich ganz besondere Ideen ausgedacht, um zum kurzweiligen Programm der Veranstaltung beizutragen. Natürlich gaben sich Felgenhersteller und Zubehörlieferanten zur Hausmesse ebenfalls ein Stelldichein.

Thomas Schmidt und sein Team lockte Besucher zum 18-jährigen Firmengeburtstag aber auch mit Helikopterrundflügen, mit dem Uniroyal-Fun-Cup-Fahrsimulator, mit Kart-, Quad- und Segway-Fahrten und vielen anderen Highlights. Den krönenden Abschluss setzte der musikbegeisterte Schmidt mit einer „glamourösen Musik-Show“, während der die Party-Big-Band „Soulfinger“ auf der Bühne des Fulda-Show-Trucks aufspielte. arno.borchers@reifenpresse.de


Der Großhandel RS Exclusiv feierte Mitte September seine ‚Volljährigkeit’ auch mit einer beschwingten Party

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.