business

Beiträge

Meinerzhagen – ein Wallfahrtsort für Porsche-911-Fahrer

Kleine Innenstadt, hügelige Landschaft und eine eigene Autobahnausfahrt. Meinerzhagen. Für Porsche-911-Fahrer ist die 20.000-Einwohner-Stadt im Sauerland ein Wallfahrtsort. Denn dort entsteht die geschmiedete Fuchsfelge. Kurz Fuchs genannt. Und das seit fast 55 Jahren. Aber nicht nur Edelräder werden …

Fans von Fuchsfelgen treffen sich in Meinerzhagen

Am 30. Mai 2019 findet das 6. Fuchsfelgen-Treffen in Meinerzhagen statt. Gegründet als Porschetreffen, begrüßt Otto Fuchs auch „Fremdfabrikate“. Zahlreiche Partner und Händler sowie ein abwechslungsreicher Tag mit einem interessanten Veranstaltungsprogramm sollen viele Besucher auf das 15.000 Quadratmeter …

Aufarbeitungsstopp von klassischen Fuchsfelgen

Ende 2018 wurde das Oberflächentechnik-Werk von Otto Fuchs in Leonberg geschlossen. Das Werk wird durch ein neues Oberflächenzentrum in der Nähe von Meinerzhagen (Sauerland) ersetzt. Momentan werden – laut Informationen auf der Webseite des Unternehmens – alle Räderprogramme …

Otto Fuchs investiert in neues Oberflächen- und Logistikzentrum

Bisher wurden die Räder bei Otto Fuchs in Meinerzhagen geschmiedet und dann zur Oberflächenbehandlung ins 350 Kilometer entfernte Werk in Leonberg bei Stuttgart transportiert. Das gehört bald der Vergangenheit an. Nur 6,5 Kilometer vom Stammwerk im Sauerland wird …

Alufelgen-Aufbereitung: Wie aus der Not eine Technologie wurde

1998 führte Roland Fuchs ein System zur professionellen Aufbereitung von Aluminiumfelgen ein. 2018 feiert der Chef von Cartec mit seiner Technologie namens WheelDoctor Jubiläum und erinnert sich an die vergangenen Jahre. „Ich war in den 90er-Jahren viel in …

3. Fuchsfelgen-Treffen in Meinerzhagen

An Christi Himmelfahrt, dem 5. Mai 2016, findet im sauerländischen Meinerzhagen, ganz in der Nähe der Produktionsstätte der Fuchsfelge (bei Otto Fuchs), das 3. Fuchsfelgentreffen statt. Zahlreiche Partner und Händler sowie ein interessantes Veranstaltungsprogramm für Jung und Alt …

Neues SMS-Equipment für ungarische Fuchs-Räderfertigung

Otto Fuchs Hungary aus Tatabánya (Nähe Budapest, Ungarn) hat der SMS-Gruppe (Düsseldorf) einen Auftrag zur Lieferung von zwei hydraulischen Gesenkschmiedepressen mit 40 MN und 80 MN Presskraft erteilt. Das Unternehmen wird damit geschmiedete Aluminiumräder für Kraftfahrzeuge herstellen. Die …

Trotz VW-Skandal: IAA hat Erwartungen mehr als erfüllt

„Die 66. IAA Pkw hat unsere Erwartungen mehr als erfüllt. Bei bestem Messewetter brachte das letzte IAA-Wochenende noch einmal einen großen Besucheransturm. Mit insgesamt 931.700 IAA-Besuchern kamen über 50.000 Gäste mehr zur weltweit wichtigsten Mobilitätsmesse als vor zwei …

Speedweltrekord auf Fuchs-Schmiederädern, aber ohne Reifen geplant

,

Das britische Überschallraketenauto „Bloodhound SSC“, in dessen Entstehung mehr als 350 Unternehmen involviert sind, soll im nächsten Jahr in Südafrika den seit 1997 bestehenden Geschwindigkeitsweltrekord für Landfahrzeuge (1.228 km/h) brechen. Gestern wurde das Fahrzeug in London vorgestellt. Angetrieben …

2. Fuchsfelgen-Treffen in Meinerzhagen steht bevor

Am Himmelfahrtstag, dem 14. Mai, findet im sauerländischen Meinerzhagen, ganz in der Nähe der Produktionsstätte der Fuchsfelge, das 2. Fuchsfelgen-Treffen statt. Die Fuchsfelge ist zwar für viele mit dem Mythos Porsche verbunden. Doch ein geschmiedetes Aluminiumrad aus dem …