Meinerzhagen – ein Wallfahrtsort für Porsche-911-Fahrer

Kleine Innenstadt, hügelige Landschaft und eine eigene Autobahnausfahrt. Meinerzhagen. Für Porsche-911-Fahrer ist die 20.000-Einwohner-Stadt im Sauerland ein Wallfahrtsort. Denn dort entsteht die geschmiedete Fuchsfelge. Kurz Fuchs genannt. Und das seit fast 55 Jahren. Aber nicht nur Edelräder werden von der Otto Fuchs KG gefertigt, sondern verschiedenste Leichtmetallprodukte für die Automobil-, Luft- und Raumfahrtbranche sowie die Bauindustrie und die Industrietechnik. Der Zulieferer ist auf Wachstumskurs.  Und das auch bei den Schmiederädern. Im Frühjahr 2019 wurde das neue Oberflächen- und Logistikzentrum mit dem Namen Otto Fuchs Surface Technology in Meinerzhagen/Grünewald in Betrieb genommen.

Abonnenten können den kompletten Beitrag in der April-Ausgabe der NEUE REIFENZEITUNG lesen. Sie sind noch kein NRZ-Leser? Das können Sie hier ändern.

Hier lesen Sie mehr zum Thema …

NUR NRZ- UND REIFENPRESSE.DE-LESER HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Leser werden

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.