Nun gehört auch Giti Tire zum Kreis der ID.Buzz-Erstausrüster

,
Die erste Erstausrüstung für ein europäisches Elektrofahrzeug des Reifenherstellers, der für den ID.Buzz seinen „Synergyᴴ²“ zu Volkswagen ans Band liefert, wird nach der Überzeugung von Giti Tire „Türen bei anderen führenden Fahrzeugherstellern in Europa öffnen“ (Bilder: Volkswagen Nutzfahrzeuge, Giti Tire)

Außer Continental, Goodyear und Hankook zählt nun auch Giti Tire zu den Anbietern, die Reifen für die Erstausstattung des ID.Buzz zu Volkswagen Nutzfahrzeuge ans Band liefern. Für den Reifenhersteller mit Hauptsitz in Singapur ist es dies nach eigenen Worten „die erste Erstausrüstung für ein europäisches Elektrofahrzeug“. Für die Montage ab Werk wird dabei das Profil „Synergyᴴ²“ in den beiden Dimensionen 235/60 R18 für die Vorder- und 255/55 R18 für die Hinterachse an VW geliefert. Nicht zuletzt dank einer neuen Laufflächenmischungsgeneration könne das Profil in Sachen EU-Reifenlabeling in allen drei Kategorien – Rollwiderstand/Kraftstoffeffizienz, Nasshaftung, Außengeräusch – die Besteinstufung „A“ vorweisen, ohne dass Abstriche beim Verschleiß und bei wichtigen Sicherheitsmerkmalen wie dem Brems- und Fahrverhalten auf nasser und trockener Fahrbahn gemacht werden müssten, wie seitens Giti Tire betont wird. In Verbindung mit einer optimierten Reifenkontur trage zudem ein speziell auf das Fahrzeug abgestimmtes Profil dazu bei, dass alle Leistungsparameter einschließlich der Freigabekriterien des Erstausrüsters erfüllt würden, heißt es weiter.

Hier lesen Sie den kompletten Beitrag …

NUR PREMIUM- UND ONLINE-ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF NRZ+-BEITRÄGE UND UNSER E-PAPER.

MELDEN SIE SICH BITTE AN.

TECHNISCHER HINWEIS:
ES KANN VORKOMMEN, DASS SIE DIESE SEITE NACH IHRER ANMELDUNG EINMAL NEU LADEN MÜSSEN (F5), UM DEN KOMPLETTEN BEITRAG ZU LESEN!

LESER WERDEN
0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert