Erweiterte Warenkorbfunktion für die Tyre24-Plattform

, , ,
Dank der neuen Warenkorbfunktion würden alle Artikel im Warenkorb gespeichert, sodass Käufer Artikel bei den einzelnen Lieferanten sammeln könnten, bis die vom jeweils gewählten Account abhängende Grenze zur frachtfreien Lieferung erreicht ist (Bild: Alzura AG)

Die B2B-Plattform Tyre24 der Alzura AG bietet Nutzern eine neue Warenkorbfunktion. Sie soll dynamisches Pricing unterstützen, was im ersten Schritt allerdings nur für die Produktbereiche Kfz-Ersatzteile, Zubehör und Originalersatzteile – weitere sollen folgen – verfügbar ist. Zugleich überzeuge der Warenkorb durch Benutzerfreundlichkeit und eine übersichtliche Gestaltung, wie das Unternehmen darüber hinaus verspricht. „Mehrere Anbieter in dem Warenkorb sind möglich. Die Händler können den gesamten Warenkorb oder die Artikel eines bestimmten Lieferanten bestellen. Pro Lieferant werden die voraussichtlichen Lieferzeiten angezeigt. Auch Expressartikel werden von dem neuen Warenkorb verarbeitet“, heißt es weiter. Demnach ermögliche er Mindermengen (Artikelpreis unter 20 Euro) zu „attraktiven Preise“ anzubieten, zumal das System den Kunden bei einer Kleinteilbestellung im Warenkorb die optimale Abnahmemenge vorschlage, um einen bestmöglichen Artikelpreis zu bekommen. cm

Hier lesen Sie den kompletten Beitrag …

NUR PREMIUM- UND ONLINE-ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF NRZ+-BEITRÄGE UND UNSER E-PAPER.

MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login

LESER WERDEN
0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.