Erfolgreiches Pyrum-Jahr, Erweiterung im Plan und Bandov im Aufsichtsrat

,
Laut dem im Recyclingmarkt für Altreifen aktiven Unternehmen, bei dessen Hauptversammlung Renata Bandov ein neues Mitglied in den Aufsichtsrat gewählt wurde, liegen die Baumaßnahmen für eine Erweiterung am Hauptsitz des Unternehmens in Dillingen/Saar „aus aktueller Sicht im Zeitplan“ (Bilder: Pyrum)

Anlässlich der Hauptversammlung der Pyrum Innovations AG haben die Vorstände Pascal Klein (Vorsitz), Michael Kapf und Kai Winkelmann (Finanzen) auf das ihren Worten zufolge „erfolgreiche Jahr 2021“ bei dem im Recyclingmarkt für Altreifen aktiven Unternehmen zurückgeblickt. Dies unter anderem deshalb, weil es gelungen sei, erneut wichtige Meilensteine auf dem Weg zur kommerziellen Weiterentwicklung seiner Pyrolysetechnologie zu erreichen. Zudem lägen die Baumaßnahmen für eine Erweiterung am Hauptsitz des Unternehmens in Dillingen/Saar „aus aktueller Sicht im Zeitplan“, heißt es weiter. Insofern wird damit gerechnet, dass die ersten Inbetriebnahmearbeiten der erweiterten Thermolyserecyclinganlage im November beginnen können. Derweil ist mit Renata Bandov zudem ein neues Aufsichtsratsmitglied von der Hauptversammlung gewählt worden. Die Juristin ist Leiterin des Bereichs Capital Markets der Deutsche Börse AG und übernimmt den vakanten Posten, nachdem Jürgen Fischer sein Amt in diesem Januar niedergelegt hatte. „Die Hauptversammlung beschloss außerdem, den Gegenstand des Unternehmens in der Satzung zu ändern. Das soll dem Unternehmen ermöglichen, neben Kunststoffpolymeren auch weitere Eingangsmaterialien sowie Ausgangsmaterialien und daraus entstehende Produkte zu erforschen und so die Geschäftsfelder der Gesellschaft im Sinne der Aktionäre weiterzuentwickeln“, ist einer Mitteilung darüber hinaus noch zu entnehmen. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.