Mitte Juni gibt’s für eine Michelin-Aktie deren dann vier

Angesichts eines in den zurückliegenden Jahren stark gestiegenen Kurses der Michelin-Aktien sollen Wertpapierbesitzer Mitte Juni für je einen ihrer Anteilsscheine mit einem nominellen Wert von zwei Euro dann deren vier zu je 50 Eurocent erhalten (Bild: Michelin)

Die Michelin-Hauptversammlung Mitte Mai hat einen Aktiensplit der Wertpapiere des Reifenherstellers abgenickt. Angesichts eines starken, mit gut zwei Dritteln bezifferten Kurszuwachses von knapp 87 Euro Ende 2018 auf zum selben Zeitpunkt drei Jahre später rund 144 Euro sollen Aktionäre Mitte Juni nun für je einen ihrer Anteilsscheine mit einem nominellen Wert von zwei Euro deren vier zu je 50 Eurocent erhalten. Damit vervierfacht sich insofern die Anzahl der Michelin-Aktien, die am 16. Juni dann zum entsprechenden Tageseröffnungskurs dividiert durch vier gehandelt werden sollen. Im Zuge dessen reduziert sich auch der von der Hauptversammlung abgesegnete Höchstkurs im Zusammenhang mit dem vom Konzern geplanten Aktienrückkauf von 220 Euro auf 55 Euro. cm

1 Antwort
  1. Theuer says:

    Auf meinen heutigen Depotauszug hätte (habe) ich 3/4 meiner Michelin Aktien / im Wert) verloren. Ich hatte keine Ahnung vom Splitting .Eine Angestellte der Bank Austria informierte mich heute nach meinen heutigen Anruf.Alter Kurs 113,60 Neuer 27,8- Keine vorherige Info !!!!! Bin allerdings nur ein kleiner Anleger und hätte ca € 9000,. verloren. . Vielleichts war die NICHTINFORMATION auch ein Irrtum..Ich hatte überhaupt keine Ahnung, numehr 1/4 meiner Aktien im Depot zu haben.

    Hochachtungsvoll.
    Franz Theuer

    Mit freundlichen Grüssen F. Theuer

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.