Magna Tyres Group übernimmt Fennell Tyres International

,
Das australische Unternehmen Fennell Tyres International wird seitens Magna beschrieben als preislich wettbewerbsfähig positionierter Anbieter von qualitativ hochwertigen Reifenlösungen im Bereich OTR genauso wie für den Einsatz im Minenbetrieb und für Lkw (Bild: Magna Tyres Group)

Die auf Off-The-Road- bzw. OTR-Reifen spezialisierte niederländische Magna Tyres Group hat Fennell Tyres International in Australien übernommen. Das dortige Handelsunternehmen, dessen Jahresumsatz zuletzt mehr als 20 Millionen australische Dollar (fast 13 Millionen Euro) erreicht haben soll, wird beschrieben als preislich wettbewerbsfähig positionierter Anbieter von qualitativ hochwertigen Reifenlösungen im Bereich OTR genauso wie für den Einsatz im Minenbetrieb und für Lkw. Da sich Magna Tyres auf die Fahnen geschrieben hat, seine weltweite Marktstellung weiter auszubauen, wird die Akquisition als Gelegenheit gesehen, das geplante Unternehmenswachstum und die Erhöhung des eigenen Reifenabsatzes weiter voranzutreiben. „Unser Ziel ist es, unseren Umsatz binnen fünf Jahren auf 600 Millionen Euro zu erhöhen und unsere globale Position als größter Tier-2-Anbieter von Off-The-Road-Reifen und -Serices weltweit zu festigen“, sagt Michael de Ruijter, CEO und Präsident der Magna Tyres Group. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.