Beiträge

BKT stellt neues Werk für Reifenformen in Bhuj fertig

Die Arbeiten an dem neuen Werk für Reifenformen von BKT in Bhuj sind abgeschlossen. Der Reifenhersteller hat – wie geplant – drei Milliarden Rupien (rund 33 Millionen Euro) in dieses Projekt investiert.

Mehr Akquisitionshunger? Yokohama soll Interesse an Goodyears OTR-Sparte haben

,
Derzeit machen Meldungen die Runde, die Yokohama ein Interesse an dem zum Verkauf stehen OTR-Reifengeschäft Goodyears nachsagen, und mehr noch heißt es, der japanische Reifenhersteller befinde sich diesbezüglich bereits in fortgeschrittenen Gesprächen (Bild: Yokohama)

Dass das Geschäft mit Off-the-Road- bzw. OTR-Reifen bei Goodyear ebenso auf der Verkaufsliste steht wie Dunlop, ist schon seit Ende vergangenen Jahre bekannt. Seither ist bezüglich Letzterem von beiden Dingen zwar immer wieder über Sumitomo Rubber Industries als

Magna Tyres stellt neue Reifen und Größen vor

,

Magna Tyres mit Sitz im niederländischen Waalwijk hat jetzt fünf neue Reifen beziehungsweise Größenerweiterungen vorgestellt. Zum einen wurde der MB800-Serie die neue Größe 355/65-15 zugefügt. Auch wurde dem Materialtransportreifen M-Straddel eine neue Dimension verpasst. Er ist jetzt auch …

BKT sponsert seit zehn Jahren Monster Jam und verlängert Vertrag

BKT und Feld Motor Sports, Partner in der Welt des Motorsports, feiern ihr erstes Jahrzehnt ihrer Partnerschaft mit Monster Jam. Seit 2014 spielt BKT eine Schlüsselrolle bei der Unterstützung der Leistung der Trucks, welche die Zuschauer auf der …

Managementteam Titans will „zeitnah gute Entscheidungen“ treffen

,
Laut Titans Chairman Maurice N. Taylor Jr. haben sich die Geschäfte des Unternehmens im bisherigen Jahresverlauf rückläufig entwickelt, aber zugleich betont er, dass das Managementteam des Herstellers von Off-Highway-Rädern und -Reifen „sehr erfahren im Umgang mit solchen Marktzyklen“ sei und „zeitnah gute Entscheidungen“ treffen werde (Bild: Titan-Video/Screenshot)

Das Board of Directors der Titan International Inc. will Gespräche mit American Industrial Partners (AIP) – größter Anteilseigner des US-amerikanischen Herstellers von Off-Highway-Rädern, -Reifen, -Baugruppen und -Fahrwerksprodukten – aufnehmen rund um eine mögliche Änderung der Aktionärsvereinbarung beider Parteien. …

Continental erhält weltweite Caterpillar-Freigabe für RDT-Master

Continental hat eine Erstausrüstungsfreigabe von Caterpillar für den 2019 vorgestellten radialen OTR-Reifen RDT-Master erhalten. Das US-amerikanische Baumaschinenunternehmen bietet nunmehr den Reifen der ContiEarth-Serie weltweit ab Werk auf seinen Starrrahmenmuldenkippern an und führt ihn in seinen Preislisten, wie es …

„Dreiecksverhältnis“ hilft dabei, gemeinsam zu wachsen – Reifen Mosen, Reifen1+ und Hankook

,
Wollen Kräfte bündeln und gemeinsam wachsen: Manfred Zoni (Lkw-Vertriebsdirektor Hankook; von links), Ralf Mosen (Inhaber Reifenhandel Ralf Mosen), Andreas Burk (Leiter Partnersystem Reifen1+) und Patrick Walden

Wer mit Reifen handelt und dazu eine Werkstatt betreibt, der kann dies üblicherweise mit größerem Erfolg tun, wenn er dazu mit starken Partnern zusammenarbeitet. Das ist seit jeher auch das Credo von Ralf Mosen. Der Unternehmer betreibt seit …

Der Schreck ist wohl weg – B2C-Onlinereifenhandel dümpelt weiter vor sich hin

, , , ,
B2C-Onlinereifenhandel dümpelt weiter vor sich hin

Der in Bonn beheimatete Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseurhandwerk (BRV) hat jüngst Bilanz gezogen, was sie die Entwicklung im deutschen Reifenersatzgeschäft 2023 betrifft. Dabei hat die Branchenvertretung darauf hingewiesen, dass das Zahlenmaterial anders als in früheren Jahren diesmal keinerlei …

„Xtra Defend E4 L4“ für Radlader/knickgelenkte Muldenkipper

,
Insgesamt hat Michelin eigenen Worten zufolge sechs verschiedene Dimensionen für den auch runderneuerbaren „Xtra Defend E4 L4“ im Programm, der dank einer zusätzlich verstärkten Karkasse und Lauffläche als besonders robust und vielseitig beschrieben wird (Bild: Michelin)

Mit dem „Xtra Defend E4 L4“ genannten Profil bringt Michelin eine neue Produktreihe auf den Markt, die speziell auf die Anforderungen der neuesten Generation von Ladern im Einsatz unter anspruchsvollen Bedingungen in Steinbrüchen ausgelegt sein soll. Dank einer …

Noch bis morgen sind Trelleborgs neueste Produkte bei der Intermat zu sehen

Der „XP1000“ ist das Topmodell in Trelleborgs „XP“-Industriereifenfamilie und Anbieteraussagen zufolge für höchste Einsatzansprüche ausgelegt (Bild: Yokohama TWS)

Seit Mittwoch und noch bis morgen läuft die Messe Intermat in Paris/Frankreich, und Trelleborg zeigt dort seine neuesten Reifenmodelle für die Herausforderungen im Bau- und Industrieeinsatz. Zumal Anwender aus diesen Bereichen auf der Suche nach innovativen Möglichkeiten seien, …