Reifendiagnoseanlage durch ADAC und Conti in Betrieb genommen

,
Haben Anfang Dezember die Reifendiagnoseanlage im ADAC-Fahrsicherheitszentrum Hannover/Laatzen in Betrieb genommen: dessen Geschäftsführer Sven Stieger (links) und Ralf Hoffmann, Leiter Marketing Reifenersatzgeschäft Deutschland bei Continental (Bild: Continental)

Im Rahmen ihrer bestehenden Kooperation für mehr Fahrsicherheit haben Continental und der ADAC eine neue Reifendiagnoseanlage im Fahrsicherheitszentrum Hannover/Laatzen des Automobilklubs in Betrieb genommen. Sie soll dank entsprechender Sensoren innerhalb von Sekunden beim Überfahren die Profiltiefe der am Fahrzeug montierten Reifen messen und die Ergebnisse dann auch in ausgedruckter Form zur Verfügung stellen können. Während der Öffnungszeiten des Fahrsicherheitszentrums kann die Reifendiagnoseanlage demnach von allen Autofahrern kostenlos genutzt werden. Ebenso würden bei Fahrsicherheitstrainings ihre Messergebnisse durch die Instruktoren mit einbezogen, um so das Thema Reifen noch stärker und nachhaltiger als Sicherheitselement in den Trainings zu verankern. „Die Relevanz von Reifen für die Fahrsicherheit ist ein sehr wichtiger Teil bei unseren Trainings“, erklärt Sven Stieger, der früher selbst in Conti-Diensten gestanden hat. cm

Die Reifendiagnoseanlage soll dank entsprechender Sensoren innerhalb von Sekunden beim Überfahren die Profiltiefe der am Fahrzeug montierten Reifen messen können (Bild: Continental)

Die Reifendiagnoseanlage soll dank entsprechender Sensoren innerhalb von Sekunden beim Überfahren die Profiltiefe der am Fahrzeug montierten Reifen messen können (Bild: Continental)

Hier lesen Sie den kompletten Beitrag …

NUR PREMIUM- UND ONLINE-ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF NRZ+-BEITRÄGE UND UNSER E-PAPER.

MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login

LESER WERDEN
0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.