Im Winter nicht ohne Winterreifen – bessere Haftung auch bei solchen für Fahrräder

,
Bremsen auf eisglatter Fahrbahn war eine der Testdisziplinen der Fahrradwinterreifen, die sich ... (Bild: ADAC)

Da laut dem ADAC immer mehr Fahrradfahrer ihren Drahtesel auch im Winter nutzen und bei Eis und Schnee mit „normaler“ Bereifung Rutschgefahr besteht, hat der Automobilklub zusammen mit dem Touringclub Schweiz (TCS) acht spezielle Winterreifen für Fahrräder getestet. Geprüft wurden jeweils vier Modelle mit und ohne Spikes auf Schnee, Eis und Asphalt im direkten Vergleich zu einem Referenzsommerreifen (Schwalbes „Marathon“). Das Ergebnis fällt – wie mit Blick auf entsprechende Gegenüberstellungen im Pkw-Bereich eigentlich nicht anders zu erwarten – letztlich eindeutig zugunsten der Winterspezialisten aus. Oder wie es der ADAC formuliert: Sie bieten in jedem Fall einen besseren Grip bei winterlichen Bedingungen. cm

... aber nicht nur auf Eis, sondern genauso noch auf Schnee und Asphalt beweisen mussten (Bild: ADAC)

… aber nicht nur auf Eis, sondern genauso noch auf Schnee und Asphalt beweisen mussten (Bild: ADAC)

Hier lesen Sie den kompletten Beitrag …

NUR PREMIUM- UND ONLINE-ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF NRZ+-BEITRÄGE UND UNSER E-PAPER.

MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login

LESER WERDEN
1 Antwort
  1. Autobereifung Bartelheim says:

    Bin gespannt, wann wegen der Kundennachfrage nach so etwas der erste Fahrradreifenhersteller seinen Winterreifen mit einem zweiten Namen versieht und als Ganzjahresreifen anbietet…

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.