Rückruf von gut 67.100 Conti Reifen des Typs „EcoContact 5“

, ,
Erkannt werden können die betroffenen Reifen abgesehen von ihrer Profilbezeichnung („EcoContact 5“) und Dimension 235/55 R17 103H XL insbesondere natürlich anhand ihrer DOT-Nummern, die im Bereich angefangen bei „CN7AD72Y4015“ bis hin zu „CN7AD72Y0221“ liegen entsprechend dem an den letzten vier Stellen abzulesenden Produktionszeitraum von der 40. Kalenderwoche 2015 bis zur zweiten Kalenderwoche 2021 (Bild: Continental)

Continental hat ein freiwilliges Austauschprogramm für gut 67.100 Reifen des Typs „EcoContact 5“ in der Dimension 235/55 R17 103H XL angekündigt. „Um ein mögliches Risiko für Fahrzeugführer und andere Verkehrsteilnehmer zu vermeiden“, wie der Hersteller dazu mitteilt. In drei Fällen sei es bei betreffenden Ausführungen zu einem plötzlichen Luftverlust gekommen, der in einem Fall einen leichten Sachschaden nach sich zog – Personenschäden wurden nicht gemeldet. „Werden die vom freiwilligen Austauschprogramm betroffenen Reifen über einen längeren oder wiederholten Zeitraum bei schwerer Beladung oder möglicher Überladung verwendet, kann es in seltenen Fällen zu einem plötzlichen Luftverlust kommen“, so das Unternehmen weiter. Die aktive Marktbeobachtung des Herstellers habe dies jedoch nur bei der Anwendung an VW Caravelle und Multivan identifiziert, ansonsten aber keine vergleichbaren Fehlermuster beim Einsatz dieser Reifen an anderen Fahrzeugtypen feststellen können. Die betroffene Reifenausführung sollen im Rahmen des Erstausrüstungs- und Ersatzgeschäfts an Kunden in verschiedenen Ländern verkauft worden sein, darunter Belgien, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Italien, die Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, die Schweiz, Spanien und das Vereinigte Königreich.

Die Umtauschaktion ist für die Kunden kostenlos. Fahrzeughalter, die diese Reifen als Erstausrüstung erhalten haben, werden direkt vom Fahrzeughersteller informiert. Continental hat eigenen Angaben zufolge am 24. November mit der Benachrichtigung der zuständigen nationalen Behörden begonnen und steht in Kontakt mit dem Fahrzeughersteller und Reifenhändlern, um dieses freiwillige Austauschprogramm zu organisieren und durchzuführen. Für weitere Informationen, einschließlich einer Anleitung zur Identifizierung der betroffenen Reifen und eines lokalen Ansprechpartners, verweist Continental auf eine entsprechende Website unter www.continental-reifen.de/autoreifen/reifen/technischer-service/freiwilligeaustauschprogramme www.continental-reifen.de/autoreifen/reifen/technischer-service/freiwilligeaustauschprogramme. Erkannt werden können die betroffenen Reifen abgesehen von ihrer Profilbezeichnung („EcoContact 5“) und Dimension 235/55 R17 103H XL insbesondere natürlich anhand ihrer DOT-Nummern, die im Bereich angefangen bei „CN7AD72Y4015“ bis hin zu „CN7AD72Y0221“ liegen entsprechend dem an den letzten vier Stellen abzulesenden Produktionszeitraum von der 40. Kalenderwoche 2015 bis zur zweiten Kalenderwoche 2021. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.