Titel Nummer 75 und 76 für Pirelli in der Motocross-WM

,
Nach einem vorzeigen Titelerfolg für einen Pirelli-Reifen vertrauenden Fahrer schon im MX2-Klassement hat Jeffrey Herlings die in der Motocross-WM damit bereits bei 75 stehenden Bilanz der Marke mit seinem Sieg in der MXGP-Klasse gleich noch auf 76 hochgeschraubt (Bild: Pirelli)

Nach dem letzten Lauf in der Motocross-Weltmeisterschaftsserie der FIM (Fédération Internationale de Motocyclisme) kann Pirelli zusätzlich zu dem schon vorzeitig durch den Franzosen Maxime Renaux für die italienische Marke klargemachten Titel im MX2-Klassement noch einen weiteren Erfolg verbuchen. Denn auch Jeffrey Herlings als nun feststehende Gesamtsieger der MXGP-Klasse vertraut auf Pirellis „Scorpion-MX32“-Reifen an seiner Maschine. Während dies für den Niederländer der fünfte WM-Titel ist, kommt der Reifenhersteller mit den wie in den Vorjahren erneut gleich zwei Erfolgen in der jüngsten und gerade zu Ende gegangenen Saison nunmehr sogar auf in Summe bereits 76. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.