Premio auf „Mission Klima“

, , ,
Mehr zu seiner aktuellen, noch bis Jahresende laufenden Aktion rund um die Kompensation von einer Tonne an Kohlendioxidemissionen beim Kauf von vier Pkw-Reifen der Marke Goodyear hält Premio auf seinen Webseiten unter www.Premio.de/co2-aktion bereit (Bild: Screenshot)

Das zu den Goodyear Dunlop Handelssystemen (GDHS) gehörende Premio-Konzept rund um Reifen und Autoservice hat die „Mission Klima“ ausgerufen. Teil dessen ist unter anderem eine am 1. Oktober gestartete und bis Ende des Jahres laufende Aktion zusammen mit Goodyear, bei der beim Kauf von vier Pkw-Reifen dieser Marke bei einem Premio-Betrieb beide Partner eine Tonne an Kohlendioxid kompensieren wollen. Diese Menge entspreche dem durchschnittlichen Ausstoß dieses Gases bei einer Fahrt über 4.900 Kilometer mit einem Auto, das pro hundert Kilometer 8,5 Liter Benzin verbrauche, heißt es. „Wir haben uns zum Ziel gesetzt, ein klimaneutrales Unternehmen zu werden. Zusammen mit Goodyear setzen wir nun den Startschuss“, schreibt Premio dazu auf seinen Webseiten. Die Kompensation nach einem entsprechenden Reifenkauf im betreffenden Zeitraum soll bei alldem in Zusammenarbeit mit ClimatePartner über ausgewählte Klimaschutzprojekte erfolgen. „Weil wir uns bewusst sind, dass wir als Teil der Kfz-Branche beim Thema ‚Klimaschäden‘ eine große Verantwortung tragen“, erklärt Premio. Dem stelle man sich „mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln“, wie noch ergänzt wird. christian.marx@reifenpresse.de

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.