Onlinereifenkauf und -werkstattsuche eher in den Abendstunden

, , , ,
Laut der Saitow AG suchen Kunden vermehrt außerhalb der üblichen Öffnungszeiten von 8 bis 17 Uhr Kontakt mit Reifenfachbetrieben und Werkstätten, zumal auf ihren B2C-Portalen mehr als die Hälfte der Bestellungen zwischen 16 und 22 Uhr eingehen sollen (Bilder: Pit-Stop, Saitow AG – Montage: NRZ/Christian Marx)

Die Corona-Pandemie hat aus Sicht der Saitow AG zu Änderungen im Konsumverhalten geführt dergestalt, dass Kunden vermehrt außerhalb der üblichen Öffnungszeiten zwischen 8 und 17 Uhr Kontakt mit Reifenfachbetrieben und Autowerkstätten suchen. Begründet wird diese Einschätzung einerseits mit einem wachsenden Bedürfnis nach mehr Flexibilität. Zumal so mancher Autobesitzer nach der Arbeit und Erledigung sonstiger Einkäufe erst in den Abendstunden bzw. dann, wenn die meisten Kfz-Betriebe ihre Türen bereits geschlossen haben, freie Zeit dafür habe, um sich um einen anstehenden Reifenkauf oder Werkstattbesuch zu kümmern. Andererseits hat das Unternehmen das Verhalten der Nutzer seiner Endverbraucherplattformen Reifen-vor-Ort und Autoreparaturen.de analysiert und dabei festgestellt, dass mehr als die Hälfte der Bestellungen dort in den Abendstunden zwischen 16 und 22 Uhr eingehen, wobei 70 Prozent der Verbraucher Smartphone oder Tablet nutzten. „Autobesitzer haben mittlerweile die klare Erwartung, Werkstätten jederzeit kontaktieren zu können. Wer nicht erreichbar ist, verliert potenzielle Kunden an Wettbewerber, welche die digitalen Bedürfnisse von Fahrzeughaltern besser bedienen”, meint Michael Saitow, CEO und Gründer des Unternehmens mit Sitz in Kaiserslautern. Vor diesem Hintergrund wird Reifenvermarktern/Werkstätten empfohlen, sich auf besagten B2C-Plattformen Saitows listen zu lassen, was für Tyre24-Händler kostenlos sei. cm

„Autobesitzer haben mittlerweile die klare Erwartung, Werkstätten jederzeit kontaktieren zu können“, sagt Michael Saitow, CEO und Gründer der Saitow AG (Bild: Saitow AG)

„Autobesitzer haben mittlerweile die klare Erwartung, Werkstätten jederzeit kontaktieren zu können“, sagt Michael Saitow, CEO und Gründer der Saitow AG (Bild: Saitow AG)

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.