Yamahas R3-bLU-cRU-Cup mit Pirelli als offizieller Reifenlieferant

,
Die Fahrer und Teams sollen Pirelli noch mehr wichtigen Input liefern für die Verbesserung seiner Produkte zum Nutzen aller seiner Kunden, sagt der Reifenhersteller (Bild: YouTube/Yamaha)

Ab dieser Saison rüstet Pirelli alle Teams von Yamahas deutsch-holländischem R3-bLU-cRU-Cup mit Reifen aus. In Deutschland startet diese Nachwuchsserie meist im Rahmen der IDM (Internationale Deutsche Motorradmeisterschaft). Nachdem das eigentlich für das Wochenende vom 30. April bis zum 2. Mai angesetzte Auftaktrennen verschoben wurde auf einen bis dato noch nicht festgelegten neuen Termin, findet der erste Lauf nach aktuellem Stand nun am 12./13. Juni im Rahmen der sogenannten Yamaha Track Days in Oschersleben statt. Dort und dann bei allen weiteren Rennen – 23.-25. Juli (IDM Schleiz), 13.-15. August (IDM Assen/Niederlande), 27.-29. August (Red-Bull-Ring/Österreich), 24.-26. September (IDM-Finale, Hockenheim) – gehen alle Fahrer im R3-bLU-cRU-Cup ausschließlich mit Pirellis „Diablo-Superbike“-Slicks an den Start, so wie die italienische Reifenmarke auch schon die ebenfalls im IDM-Umfeld ausgetragenen Wettbewerbe im Pro Superstock Cup und Twin Cup exklusiv mit ihren Reifen ausrüstet. cm

Hier lesen Sie mehr zum Thema …

NUR NRZ- UND REIFENPRESSE.DE-LESER HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN NRZ+-BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Leser werden
0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.