Jürgen Titz wechselt in den Reifenhandel – Neue Aufgaben als Miteigentümer

,

Knapp ein Jahr, nachdem klar war, dass Jürgen Titz nach mehr als 22-jähriger Tätigkeit Goodyear verlassen würde, ist er zurück in der Reifenbranche. Der langjährige Spitzenmanager, der beim US-Reifenhersteller zuletzt als Managing Director Consumer Europe Central und als Vorsitzender der Geschäftsführung der Goodyear Dunlop Tires Germany Verantwortung trug, wechselt nun allerdings in den Reifenhandel, und zwar auch als Miteigentümer. Die Details.

Hier lesen Sie den kompletten Beitrag …

NUR PREMIUM- UND ONLINE-ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF NRZ+-BEITRÄGE UND UNSER E-PAPER.

MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login

LESER WERDEN
3 Kommentare
    • Christian Marx says:

      Hallo,

      zumindest soweit mir bekannt ist, gab es hier auf unseren Webseiten bisher noch gar keinen User-Kommentar zu diesem Betrag, den wir hätten löschen können.

      Wobei wir so etwas in der Regel sowieso nicht tun, da jeglicher Kommentar ohnehin nur dann freigegeben wird, wenn der Post nicht der Netiquette widerspricht und er keinen werblichen Charakter hat.

      Daher würde ich vermuten, dass Sie möglicherweise den Kommentar zu diesem Beitrag auf unseren Facebook-Seiten meinen. Und der ist dort nach wie vor zu lesen.

      Mit freundliche Grüßen

      Christian Marx
      (Redaktion NEUE REIFENZEITUNG)

      Antworten
  1. Deep Dive says:

    Ein Jahr lang intensiv nach einem neuen, adäquaten Job gesucht
    und (nur) die Fa. Gamma ist dann dabei rausgekommen?
    Mit der Materie Befasste wundert das allerdings nicht.

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.