„Green X Circle” unterstützt Arbeiter auf Kautschukplantagen

Der Spezialreifenhersteller GRI (Global Rubber Industries) aus Sri Lanka unterstützt mit seinem sogenannten „Green X Circle“ die Arbeiter auf den Kautschukplantagen unter anderem seines Heimatlandes. Vor Kurzem hat das Unternehmen im Rahmen dieser zu seinen Aktivitäten im Bereich Corporate Social Responsibility (CSR) zählenden Initiative Kindern ausgewählter Schulen in der Region um Monaragala Bücher für den Unterricht sowie Sportausrüstung zukommen lassen. Als Hersteller von Spezialreifen für landwirtschaftliche Geräte wisse man um die Bedeutung von Kleinbauern in Sri Lanka und die Herausforderungen, mit denen sie sich konfrontiert sehen, betont GRI-CEO Dr. Mahesha Ranasoma eine enge Partnerschaft beider Seiten. „Unsere Initiative ‚Green X Circle‘ trägt zur Verbesserung des sozioökonomischen Status der Kautschukbauern in Sri Lanka bei, indem sie eine faire Entschädigung für ihre Produkte gewährleistet und ihnen die Grundlage für die Erweiterung und Innovation des Kautschukanbaus gibt“, ergänzt er. Der „Green X Circle“ sei eine strategische Initiative, die nach den Worten von GRIs Managing Director Prabhash Subasinghe jedoch nicht nur die Naturkautschukbauern Sri Lankas verbinde, sondern auch „die Bauerngemeinden weltweit, die von den von GRI produzierten Landwirtschaftsreifen profitieren“. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.