Bridgestone erzielt Milliardenerlös durch Spartenverkauf – Investitionen im Reifenbereich

Der Bridgestone-Konzern verkauft seine Tochter Firestone Building Products – rechtlich eine Tochter von Bridgestone Americas – an den in der Schweiz ansässigen Baustoffkonzern LafargeHolcim (Jahresumsatz: 27,6 Milliarden Franken). Die Transaktion habe einen Wert von 3,4 Milliarden US-Dollar (2,76 Milliarden Euro) und soll im zweiten Quartal dieses Jahres vollzogen werden. Firestone Building Products ist ein führender Hersteller von Dachsystemen und wir auf einen Jahresumsatz von 1,8 Milliarden Dollar (1,46 Milliarden Euro) und einen EBITDA von 270 Millionen Dollar (219 Millionen Euro) geschätzt. Paolo Ferrari, President, President und CEO von Bridgestone Americas, zum Verkauf: „Diese Transaktion wird Firestone Building Products neue Wachstumschancen eröffnen und Bridgestone die Möglichkeit bieten, seine Ressourcen zu nutzen, um weiter in den Geschäftsbereich Reifen sowie in den schnell wachsenden Geschäftsbereich der Mobilitätslösungen zu investieren.“ ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.