Persönliche Werkstattempfehlungen wichtiger als Internetbewertungen

, ,

Persönliche Beratung, Dialogannahme und klassische Werkstatttests sind Autofahrern sehr wichtig und vor allem wichtiger als Informationen aus dem Internet. Das ist ein Ergebnis des aktuellen sogenannten Trend-Tachos, den die Kraftfahrzeugüberwachungsorganisation freiberuflicher Kfz-Sachverständiger e.V. (KÜS) regelmäßig in Zusammenarbeit mit der Zeitschrift Kfz-Betrieb und der Kölner BBE Automotive GmbH zu Themen rund ums Automobilgeschäft veröffentlicht. Stehen Wartungs- oder Reparaturarbeiten am eigenen Fahrzeug an, dann ist laut einer entsprechenden Befragung von 1.000 im Haushalt für Autofragen mitverantwortlichen Personen eine freie Werkstatt in 37 Prozent der Fälle die erstgewählte Informationsquelle der Pkw-Fahrer. Demgegenüber würden 31 Prozent eine Vertragswerkstatt konsultieren und 16 Prozent im Freundes-/Bekanntenkreis nach Rat fragen. Lediglich zehn Prozent bemühen zuerst eine Internetsuche. Ungeachtet dessen und trotz der Einstellung so manchen solchen Webangebotes wie zuletzt etwa Drivelog (Bosch) und dem von AutoScout24 wird Onlineportalen beim Thema Werkstattleistungen dennoch „ein großes Wachstumspotenzial“ attestiert. cm

Hier lesen Sie mehr zum Thema …

NUR NRZ- UND REIFENPRESSE.DE-LESER HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Leser werden
0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.