Reifenonlineshop Oponeo verspricht die „europaweit günstigsten Preise“

, , ,

Zu den Webshops, über die Endverbraucher schon recht lange online Reifen kaufen können, zählt der von der Berliner Oponeo.de GmbH betriebene. Seit 2001 finden Verbraucher auf der gleichnamigen Plattform für den deutschen Markt, von der es jedoch auch Ableger in zahlreichen anderen europäischen Ländern gibt, Reifen und Felgen für – wie das Unternehmen selbst sagt – „nahezu sämtliche Fahrzeuge“. Seit Eröffnung des ersten Internetshops habe man europaweit bereits mehr als zwei Millionen Kunden beliefert, heißt es aus der Bundeshauptstadt. Dies bei einem für die Kunden kostenlosen Versand innerhalb von rund zwei bis vier Werktagen samt Onlineverfolgungsmöglichkeit des Bestellstatus. „Dank unseres stetigen Bemühens um den hohen Standard unserer Dienstleistungen gelten unsere Internetshops als zuverlässige Reifenanbieter für den Endkunden und den Großhandel“, legt der Onlineanbieter eigenen Worten zufolge größten Wert auf „guten Service und die höchste Qualität der gelieferten Produkte“. Das beinhalte nicht zuletzt, dass die eigenen Mitarbeiter regelmäßig an von der Industrie angebotenen Trainings – genannt werden beispielhaft solche von Bridgestone, Continental, Pirelli oder auch Alcar – teilnähmen. Bei alldem verspricht Oponeo seinen Kunden, dass sie auf der Plattform sicher und bequem Reifen „zu den europaweit günstigsten Preisen“ einkaufen können. cm

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] des Herstellers für das Pkw-Segment. Denn in dem einen oder anderen Onlinereifenshop wie etwa dem Openeo genannten hat mancher Betreiber bereits Platzhalter für den Nachfolger des „SportContact 6“ integriert. […]

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.