„Klimaanpassung in sozialen Einrichtungen“ auch dank Altreifen

,

Die Initiative New Life hat sich zum Ziel gesetzt, nachhaltige Produkte aus Altreifen zu fördern und Menschen dafür zu sensibilisieren, bewusst zu konsumieren. Vor diesem Hintergrund wird auf das Förderprogramm „Klimaanpassung in sozialen Einrichtungen“ des Bundesumweltministeriums hingewiesen, mittels dem dort Beschäftigte genauso wie die von ihnen betreuten Personen vor klimatischen Belastungen geschützt werden sollen. Zumal die Errichtung von Gründächern als eine mögliche Maßnahme bzw. als ökologisch wertvoller Ausgleich für die fortschreitende Versiegelung in bebauten Gebieten angesehen wird, wobei dabei dann das Thema Altreifen ins Spiel kommt. Denn bei der Umsetzung ist eine Dachabdichtung erforderlich, um die Gebäude vor Wurzeln und überschüssigem Wasser zu schützen. Demnach eignen sich für diese Dämmschicht besonders gut solche Bautenschutzmatten, die aus recycelten Materialien wie Gummigranulat hergestellt sind. Pflege- und Altenheime, Krankenhäuser, Schulen, Kindergärten und andere soziale Einrichtungen, die an so etwas interessiert sind, können New Life zufolge noch bis zum 15. Dezember eine entsprechende Förderung beantragen im Rahmen eines ersten Antragsfensters. Für das erste Quartal 2021 sei jedoch bereits ein weiteres geplant, heißt es. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.