Reifen schleifen Kotflügel blank – Polizei schleppt Audi ab

,

Auf der A445 fiel einem Streifenteam der Autobahnpolizei am gestrigen  Montag (23.11.2020) bei Wickede ein tiefergelegter Audi auf. Den 34-jährigen Fahrer lotste die Polizei auf einen Pendlerparkplatz, um den A4 zu überprüfen. Der erste Eindruck bestätigte sich bei genauerem Hinsehen:

Das laut Fahrer am Wochenende eingebaute Sportfahrwerk hatte an den Unterkanten der vorderen Kotflügel deutliche Schleifspuren hinterlassen. Der Lack war bis auf das Blech heruntergeschliffen. Eine Allgemeine Betriebserlaubnis (ABE) konnte der Fahrer nicht vorlegen. Die Konsequenz: Der nicht mehr verkehrssichere Audi wurde zu einem Gutachter abgeschleppt. Zuständig für die Autobahnen im Regierungsbezirk Arnsberg ist das Polizeipräsidium Dortmund, das illegale oder fehlerhafte Fahrwerks-Veränderungen immer wieder beanstandet. Der Audi-Fahrer kommentierte die Überprüfung seines Autos so: “Diese Kontrollen sind der Grund dafür, dass wir Sauerländer nicht mehr nach Dortmund fahren.” cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.