Michelin-Tochter Camso weiht neue Gummikettenfabrik in Kansas ein

Camso hat seine neue Fabrik zur Herstellung von landwirtschaftlichen Gummiketten in Junction City (Kansas/USA) offiziell eingeweiht. Dazu habe das seit 2018 zu Michelin gehörende Unternehmen eine bestehende 13.000 Quadratmeter große Halle umgebaut und dafür insgesamt 36,4 Millionen Dollar investiert. Camso betreibt im gut 100 Kilometer entfernt gelegenen Emporia (Kansas) bereits eine Fabrik, insgesamt betreibt das aus Kanada stammende Unternehmen jetzt sieben Fabriken in Nordamerika und festige damit „seine Führung im Landwirtschaftsmarkt“. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.