Nexen Tire erfolgreich bei „denkwürdiger Regenschlacht“

Nexen Tire bilanziert ein erfolgreiches 24-Stunden-Rennen. Man habe mit drei Fahrzeugen an der 48. Ausgabe des Langstreckenklassikers auf dem Nürburgring teilgenommen, und trotz der „denkwürdigen Regenschlacht“ habe man keine Ausfälle zu beklagen gehabt: alle drei Nexen-Tire-gebrandeten Fahrzeuge fuhren an der Zielflagge vorbei. Dabei belegten die Fahrzeuge in der Gesamtwertung die Plätze 47, 53 und 61. „Bei diesem verrückten Rennen kamen nur 74 von 97 Fahrzeugen über die Ziellinie. Umso größer ist die Freude mit beiden Porsche Cayman 718 GTS die karierte Zielflagge und damit Platz eins und zwei in der Klasse SP4T erreicht zu haben“, so Ralf Zensen Teamchef des Nexen-Tire-Motorsports-Teams. „Mit Platz 47 in der Gesamtwertung haben wir mit unserem Nexen-gebrandeten Porsche Cayman S mit der Startnummer 131 ein hervorragendes und konstantes Rennen abgeliefert“, ergänzt Matthias Unger, Teamchef Adrenalin Motorsport. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.