Titel in der europäischen Supermoto-Meisterschaft gehen an Metzeler-Fahrer

,

Beim diesjährigen Saisonfinale der europäischen Supermoto-Meisterschaft, das am letzten September-Wochenende im italienischen Busca in der Provinz Cuneo ausgetragen wurde, haben sich auf Metzeler-Reifen an ihren Maschine vertrauende Fahrer die Titel sichern können. Als European Supermoto Champion 2020 ist Diego Monticelli vom TM-Racing-Factory-Team gekrönt worden, während der Franzose Mickael Bryan Amodeo vom SMX-Team das S-Open-Klassement für sich entschied. Sowohl an der Yamaha von Letzterem als auch an Monticellis Maschine war dabei Metzelers ursprünglich schon 2014 eingeführter, aber nach Aussagen der zu Pirelli gehörenden Motorradreifenmarke seither stetig weiterentwickelter bzw. feingetunter „Racetec SM“ montiert. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.