Holger Krieg und Tobias Fink starten Tyroo auf dem „Fundament der Reifen Krieg GmbH“

,

Nachdem im Markt bereits seit Längerem darüber gerätselt wurde, wie Holger Krieg und Tobias Fink auf die insolvenzbedingte Abwicklung des von ihnen 2007 gegründeten und dann 2018 an die Fintyre Group verkauften Großhandelsunternehmens Reifen Krieg reagieren würden, haben beide jetzt Klarheit geschaffen. Die bereits vor neun Jahren gegründete Tyroo GmbH ist in die Reifen-Krieg-Räumlichkeiten in Neuhof-Dorfborn eingezogen, die Krieg und Fink gehören, und will nun von dort aus, also auf dem „Fundament der Reifen Krieg GmbH“ ihren „Reifengroßhandel 2.0“ starten. Dabei streben beide nicht weniger an als wieder einer der führenden Großhändler in Deutschland zu werden, wie auf der Website www.tyroo.de weiter zu lesen ist, von wo aus auch der seit Kurzem aktive Shop zu erreichen ist. Die Ambitionen der beiden Neugründer sind dabei hoch.

Hier lesen Sie mehr zum Thema …

NUR NRZ- UND REIFENPRESSE.DE-LESER HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Leser werden

6 Kommentare
  1. Reifen2.0 says:

    Wahnsinn, die Firma vor einem 1 Jahr für gutes Geld verkauft um jetzt als Held da zustehen . Bin mal gespannt wie die Reifenindustrie reagiert, mit was für eine Kondition der Markt wieder durcheinander gewirbelt wird. Wird zur Mode “gesunder Konkurs “.

    Antworten
    • Kunde says:

      Warum so negativ? Die Herren Krieg und Fink sind hervorragende Geschäftsführer und stehen hinter ihren Mitarbeitern. In der Region Neuhof jedenfalls ein tolles Unternehmen. Hoffe sehr, dass alle ihren Arbeitsplatz behalten. Mein Sohn ist sehr glücklich in diesem Unternehmen

      Antworten
    • BR says:

      Bevor man negativ über Krieg/Fink daherschreibt, sollte man sich vielleicht doch über die Hintergründe informieren, warum ein gesundes Unternehmen in die Insolvenz getrieben wurde: Die Fintyre Group zog Reifen Krieg in den Abgrund – kein Verschulden von Krieg oder gar Fink!
      Dass sie Geld investieren und nochmal neu starten ist für Personal und Kundschaft sicher ein Gewinn!

      Antworten
  2. Kunde says:

    Ich befürworte es sehr, dass die Herren Krieg und Fink als Geschäftsführer wieder fungieren. Wie ich in Erfahrung gebracht habe, sind die Azubis, die ihre Gesellenprüfung erfolgreich abgeschlossen haben, wieder im Unternehmen beschäftigt. Das zeigt Größe. Nachwuchs sollte und muss unbedingt gefördert werden. Viel Erfolg der Tyroo GmbH.

    Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] die Tyroo GmbH im vergangenen Monat ihren Betrieb aufgenommen hat, und zwar auf dem „Fundament der Reifen Krieg GmbH“, erweitert der neue Großhändler, wie bereits angekündigt, sein Sortiment. Wie es dazu in einer […]

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.