Lewis Hamilton holt „Grand Slam“ in Abu Dhabi – Reifentests laufen

Die aktuelle Formel-1-Saison ist zu Ende und Mercedes-Pilot Lewis Hamilton ist – wie bereits seit Wochen bekannt – erneut Weltmeister. Der Brite holte am Sonntag beim Abschlussrennen in Abu Dhabi aber nicht nur zum sechsten Mal den Titel. Ihm gelangen noch weitere Meilensteine. So brach er beispielsweise den zehn Jahre alten und 2009 von Sebastian Vettel aufgestellten Rundenrekord auf dem Yas Marina Circuit, wo damals erstmals ein Formel-1-Rennen stattfand; Hamilton war fast eine Sekunde schneller. Außerdem gelang Lewis Hamilton ein sogenannter „Grand Slam“: Er startete von der Pole Position, hielt diese Platzierung während des gesamten Rennens und fuhr außerdem die schnellste Rennrunde. Dementsprechend zufrieden war man demnach auch beim Reifenlieferanten Pirelli, wo man zuletzt für die Reifen kritisiert wurde, die 2020 zum Einsatz kommen sollen.

Hier lesen Sie mehr zum Thema …

NUR ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Noch kein Abonnent?

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] am vergangenen Wochenende in Abu Dhabi mit dem 21. Rennen der Saison das Formel-1-Motorsportjahr zu Ende ging, folgten Dienstag und Mittwoch umfassende Reifentests in Vorbereitung auf die kommende Saison. […]

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.