Kundenfahrzeuge für Dekra-Werkstatttests gesucht

,

Für Werkstatttests im Auftrag von Fahrzeugherstellern oder Autohäusern sucht die Dekra Automobil GmbH derzeit wieder Testkunden. Sie sollen dafür ihren Wagen zur Verfügung stellen, der dann – mit zuvor eingebauten Fehlern – zu einer Inspektion vorgeführt wird, um so die Arbeits- und Servicequalität der Betriebe prüfen zu können. Nach dem Test prüfen Dekra-Mitarbeiter das Auto dazu noch einmal und bauen, wenn nötig, die Veränderungen wieder zurück. „Für den zeitlichen Aufwand bekommt der Testkunde in der Regel einen Großteil der Inspektionskosten erstattet“, so die Prüforganisation. Wer sich dafür interessiert, mit seinem Fahrzeug an einem solchen Test teilzunehmen, kann sich online unter www.inspektion-kostenlos.de als Testkunde registrieren. Dort zeigt auch ein Erklärvideo den Testablauf. Alternativ können sich Interessenten direkt im Dekra-Servicecenter unter der Telefonnummer 0711/7861-1919 melden. Die Werkstatttests werden demnach jeweils nach Marken und teilweise auch nach Regionen geplant. Sobald ein entsprechender Test ansteht, werden registrierte Kunden mit passenden Fahrzeugen kontaktiert. Sie können dann endgültig entscheiden, ob sie teilnehmen wollen oder nicht. Aktuell suchen die Dekra-Werkstatttester eigenen Worten zufolge beispielsweise Fahrzeuge der Marken BMW/Mini, Fiat, Opel, Mazda, Škoda, Volvo und VW (Pkw und Nutzfahrzeuge). cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.