Continental-Halbjahreszahlen: „Auf rückläufigen Markt reagieren“

,

Auch wenn die Continental AG in Zusammenhang mit den heute vorgelegten Halbjahreszahlen von einem „soliden Ergebnis“ spricht, und damit natürlich die Entwicklung im Vergleich zum „stark rückläufigen Markt“ meint, lassen die kürzlich veröffentlichte Gewinnwarnung und die jetzt folgende Ankündigung, man werde auf die Entwicklungen „mit strenger Kostendisziplin und Erhöhung unserer Wettbewerbsfähigkeit“ reagieren, durchaus aufblicken, illustrieren diese doch die Dramatik des Wandels im Automobilmarkt. Dieser Wandel schlägt selbst auf die erfolgsverwöhnte Reifendivision der Hannoveraner durch, wo zwar die Umsätze mit 4,4 Prozent im Plus waren, dafür aber das EBIT und die EBIT-Marge im roten Bereich rangierte. Während der Aufsichtsrat des Automobilzulieferers und Reifenherstellers über den Wandel im Umfeld und in der Industrie berät, heißt es dazu aus der Continental-Zentrale, hat der Vorstand für das Antriebsgeschäft Maßnahmen beschlossen, die der „Fokussierung auf E-Mobilität“ dienen sollen. Die Details der jüngsten Zahlen.

 Mehr zu diesen Zahlen erfahren Sie hier in unserem Geschäftsberichte-Archiv.

Hier lesen Sie mehr zum Thema …

NUR ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Noch kein Abonnent?

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.