Alexander Hild zum Geschäftsführer von Prometeon Tyre Deutschland aufgestiegen

,

Die Prometeon Tyre Deutschland GmbH hat personelle Veränderungen in ihrer Vertriebsorganisation vorgenommen. Alexander Hild (44) steht seit 1. Juli als Geschäftsführer an der Spitze der hiesigen Gesellschaft mit Sitz in Breuberg. Hild löst damit in dieser Funktion Alain Versace ab, der erst vor wenigen Wochen ein größeres Aufgabengebiet im Konzern übernommen hatte. Es gibt weitere Veränderungen im deutschen Prometeon-Vertrieb.

Hier lesen Sie den kompletten Beitrag …

NUR PREMIUM- UND ONLINE-ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF NRZ+-BEITRÄGE UND UNSER E-PAPER.

MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login

LESER WERDEN
4 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] zumal er vor seinem Wechsel zur Pneuhage Fleet Solution GmbH fast zweieinhalb Jahre als Business Development Manager in Diensten des Reifenherstellers Prometeon Tyre Group (also der ehemaligen Pirelli-Nutzfahrzeugsparte) gestanden hatte und davor über ein Jahr lang für […]

  2. […] Positionen“ in Diensten der Reifenindustrie bei Herstellern wie Kumho oder vor allem Pirelli bzw. zuletzt bei der aus dem Nutzfahrzeuggeschäftsbereich der italienischen Marke hervorgegangenen […]

  3. […] jeweils rund zwei Jahren zunächst als Gebietsmanager Süd und dann als Vertriebsleiter Deutschland bei der aus der Pirelli-Nutzfahrzeugsparte hervorgegangenen Prometeon Tyre Group (PTG) ist der […]

  4. […] Den strukturellen Veränderungen entsprechend habe man auch personelle Veränderungen vorgenommen, nachdem man erst im Sommer 2019 ein neues Führungsteam etabliert hatte. Die […]

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert