Europäischer Nutzfahrzeugmarkt weiter deutlich im Plus – Deutschland noch besser

Der europäische Nutzfahrzeugmarkt entwickelte sich auch im Mai weiter positiv und damit den fünften Monat in Folge. Wie der Herstellerverband ACEA mitteilt, wurden im Mai europaweit insgesamt 8,7 Prozent mehr Nutzfahrzeuge neu zugelassen, sodass das Marktwachstum für die ersten fünf Monate des neuen Jahres nunmehr bei 6,5 Prozent liegt. Der deutsche Markt konnte dabei ganz besonders glänzen, wuchs er doch im Mai um 24,7 Prozent und im Jahresverlauf damit noch um 14,7 Prozent. Der hiesige Markt konnte dabei in allen Fahrzeugkategorien deutlich überdurchschnittlich wachsen, etwa bei den Transportern bis 3,5 Tonnen oder auch bei den Schwerlastwagen. Dort lag das deutsche Marktwachstum im Mai bei 23,5 respektive 25,2 Prozent und im Jahresverlauf bei 14,7 respektive 14,8 Prozent. Auch der Markt für Busse konnte sich im vergangenen Monat deutlich positiver als zuletzt entwickeln (plus 23,6 Prozent), sodass sich für den bisherigen Jahresverlauf ein Plus von 4,3 Prozent ergibt. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.