Nfz-Neuzulassungen auch im April in Europa wieder deutlich im Plus

Der europäische Nutzfahrzeugmarkt wuchs im April den vierten Monat in Folge. Wie der europäische Herstellerverband ACEA mitteilt, lagen die Neuzulassungen im April europaweit bei 223.305 und damit 7,6 Prozent über dem Vorjahresmonat. In der Zeit Januar bis einschließlich April legten die Neuzulassungen immerhin noch um 5,8 Prozent zu. Der deutsche Markt lag im Vergleich dazu sogar noch deutlicher im Plus, nämlich im Januar mit 10,1 Prozent und im bisherigen Jahresverlauf bei sogar 12,1 Prozent. Angetrieben wurden die Märkte dabei dem Verband zufolge von guten Zahlen in allen Segmenten.

Hier lesen Sie mehr zum Thema …

NUR ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Noch kein Abonnent?

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.