Bei Tobias Haug sind Aluminiumräder in besten Händen

, ,

Was Tobias Haug anfasst, das glänzt. Der 36-jährige Mann aus dem Schwarzwald ist Inhaber und/oder Geschäftsführer von drei Unternehmen der Aluminiumräderbranche. Dazu gehören die Wheel Wizard GmbH, die Räder industriell aufbereitet, die ROC Fertigung24 GmbH, die Schmiederäder produziert, und IPS (Intelligente Poliersysteme), die Poliermaschinen für Räder fertigt. Angefangen hat alles 2008. „Da habe ich eine Maschine zum Polieren von Rädern entwickelt“, so der gelernte Galvanotechniker und studierte Betriebswirt. Schnell bekamen große Räderhersteller davon mit und standen vor seiner der Tür. Anfänglich waren es BBS, Ronal und Uniwheels welche die Maschinen zum Entgraten und Polieren kauften. 2009 kam dann VW mit einer Anfrage auf ihn zu, ob er sich das Polieren als Dienstleister vorstellen könne. Konnte er. christine.schoenfeld@reifenpresse.de

Abonnenten können den kompletten Beitrag in der März-Ausgabe der NEUE REIFENZEITUNG lesen. Sie sind noch kein NRZ-Leser? Das können Sie hier ändern.

Hier lesen Sie mehr zum Thema …

NUR NRZ- UND REIFENPRESSE.DE-LESER HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Leser werden

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] ProLine Wheels-Tec. Der in Freudenstadt (Schwarzwald) ansässige neue Eigner sieht seine Kernkompetenzen unter anderem in der Fertigung von Fräs- und Schmiederädern und will mit dem Zukauf der Marke seine Geschäftsfelder weiter ausbauen. Wie es in einer […]

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.