Burdorf leitet Conti-Motorradteam – „Spyro“ wechselt zu Fahrradreifen

, ,

Seit dem 1. Februar ist Martin Burdorf neuer Vertriebs- und Marketingleiter Motorradreifen bei der Continental Reifen Deutschland GmbH im hessischen Korbach. Damit hat er die Nachfolge von Spyridon („Spyro“) Spyridonu angetreten, der nach vier Jahren in dieser Position als Vertriebschef zu den Zweiradkollegen Fahrrad, Pedelec und E-Bike wechselt. Der Leibniz-Absolvent Burdorf steht bereits seit 27 Jahren in Diensten des Konzerns und war während dieser Zeit bei dem Unternehmen schon mit verschiedenen Marketing- und Vertriebsaufgaben in Sachen Lkw-Reifen und Industriereifen in Deutschland, Amerika und Asien betraut. Zuletzt zeichnete der 48-Jährige als Director Fleet Business & Digital Solutions in der EMEA-Region (Europa, Mittlerer Osten, Afrika) verantwortlich für das Geschäft mit Reifen, Services und Lösungen für Transportbetriebe. Mit seinem Wechsel zum Continental-Motorradteam hat Burdorf zugleich sein Hobby zum Beruf machen können: Denn nach seiner „Motorradeinstiegsdroge“ Triumph Sprint ST dreht es seit nunmehr acht Jahren seine Runden mit einer Tiger 1050. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.