Anmeldefrist für den BRV-Ausbildungsaward läuft bald ab

Die Nachwuchssicherung ist ein großes Thema. Für alle Unternehmen in Deutschland und natürlich auch für den Reifenfachhandel. Denn ohne gut ausgebildete Mitarbeiter, haben Betriebe keine Zukunft. Um auf dieses Thema aufmerksam zu machen, hat der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk (BRV) den Ausbildungs- und den Ausbildungsbetriebsaward ins Leben gerufen. Auf der Mitgliederversammlung im vergangenen Mai strahlten die Sieger um die Wette. Auch in 2019 werden die Awards wieder vergeben. Wer sich einen Titel sichern will und dazu auch noch an Geld und Sachgeschenken interessiert ist, der sollte sich sputen. Die Bewerbungsfrist endet am 28. Februar 2019.

Azubis und Ausbildungsbetriebe können teilnehmen

Mit dem Ausbildungsaward werden die drei besten Azubis ausgezeichnet, die im Jahr 2018 einen technischen oder kaufmännischen Ausbildungsberuf bei einem BRV-Mitglied erfolgreich abgeschlossen haben. Der Ausbildungsbetriebs-Award wird an drei BRV-Mitgliedsunternehmen verliehen, die im Reifenfachhandel und -handwerk im Jahr 2018 ausgebildet und die Azubis bis zur Abschlussprüfung begleitet haben. Ausgezeichnet werden hier die Personen/Ausbilder, die sich in herausragender Weise für die Ausbildung von jungen Menschen in unserer Branche aktiv engagieren.

Nähere Infos zum Wettbewerb sowie die kompletten Bewerbungsunterlagen stehen online auf der Website der BRV-Ausbildungskampagne unter der Adresse https://www.deine-zukunft-ist-rund.de/brv-awards/ bereit. cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.