Beiträge

IG Metall und Borbet-Mitarbeiter wollen für Tarifverträge kämpfen

Laut IG Metall wollen die Beschäftigten von Borbet gemeinsam mit der Gewerkschaft an allen Standorten des Räderherstellers in Deutschland Tarifverträge durchsetzen. Dazu werde gerade eine bundesweite Tarifkommission mit Beschäftigen aus allen Standorten gewählt.

Mindestlohn wird schrittweise auf 10,45 Euro erhöht

Der Mindestlohn wird sich bis zum 1. Juli 2022 schrittweise auf 10,45 Euro brutto erhöhen. Bereits zum 1. Januar 2021 wird er auf 9,50 Euro angehoben. Die nächsten Erhöhungen sind zum 1. Juli auf 9,60 Euro und zum …

Wer in ein Risikogebiet reist, hat in anschließender Quarantäne keinen Anspruch auf Entgeldfortzahlung

Der  Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. (BRV) hat jetzt seine Mitglieder über Urlaub in Zeiten der Corona-Pandemie aufgeklärt. Grundsätzlich dürfe der Arbeitgeber seinen Mitarbeitern keine Urlaubstermine vorschreiben. Aber er könne seine Angestellten bitten, nicht den gesamten Urlaub in …

Grenzgänger-Streit: Arbeitsgericht gibt Michelin recht

In seinem am Mittwoch verkündeten Urteil hat das Arbeitsgericht Karlsruhe den Streit zwischen der Firma Michelin und einem ehemaligen Arbeitnehmer zugunsten des beklagten Reifenherstellers entschieden. Die Klage des Arbeitnehmers wurde vollumfänglich abgewiesen. Es ging um Steuernachzahlungen für Grenzgänger. …

VW will in Nutzfahrzeugsparte 5.000 Stellen abbauen  

Volkswagen will in seinem Stammwerk in Hannover bis 2029 5.000 Stellen in der Nutzfahrzeugsparte abbauen. Wie in der Automobilwoche berichtet wird, soll die Belegschaft über natürliche Fluktuation reduziert werden. Betriebsbedingte Kündigungen seien ausgeschlossen. Nutzfahrzeuge für Gewerbekunden sollen zukünftig …

Conti-Personalchefin: Umstellung auf E-Mobilität gefährdet Arbeitsplätze

Mit Focus Online hat die Continental-Personalchefin Ariane Reinhart über das schwierigste Quartal der Nachkriegszeit gesprochen. Sie vermutet demnach keine V-förmige Erholung, sondern ein L, das langsam nach oben gehe. „Nach einem Jahrzehnt des Wachstums, steckten wir jetzt mitten …

Während „Kurzarbeit Null“ entsteht kein Urlaubsanspruch

Unternehmen ächzen unter der Corona-Krise. Auch viele Unternehmen in der Reifen- und Räderbranche schicken Mitarbeiter in Kurzarbeit. Was ist bei der Kurzarbeit und Urlaub zu beachten. Damit hat sich der Zentralverband des deutschen Handwerks (ZDH) in einem Rundschreiben …

Servicequadrat-Mitarbeiter sind aus dem Homeoffice zurück

Bei der Servicequadrat GmbH & Co. KG, die deutschlandweit über ein Netzwerk von etwa 1.100 Servicestationen verfügt, kehrt zumindest ein Stückchen Normalität in den Arbeitsalltag zurück. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abrechnungsplattform für Leasing- und Flottenunternehmen sind aus …

Borbet kündigt Anerkennungstarifvertrag in Solingen

Schon seit einiger Zeit rumort es beim Räderhersteller Borbet im Werk Solingen. Unternehmen, Betriebsrat und Gewerkschaft sind sich nicht einig. Ein Grund: die Einführung eines Fünf-Schicht-Systems. Im Oktober 2019 hat das Arbeitsgericht Solingen den Betriebsrat dann auf Antrag

Dresdner Reifen Zentrale baut neues Firmengebäude – Grundsteinlegung auf Abstand

Die Corona-Pandemie hat das Leben aller Menschen in Deutschland verändert. Tagesabläufe sind anders, das Arbeitsleben ist anders, alles ist anders. Auch die Grundsteinlegung eines Neubaus, normalerweise eine festliche und freudige Veranstaltung mit vielen Gästen, muss mittlerweile auf Abstand …