Partnerkonferenz: First Stop tagt in Madrid – Reifenpräsentation

Am kommenden Wochenende trifft sich die deutsche First-Stop-Organisation wieder zu ihrer jährlichen Partnerkonferenz. Dieses Jahr findet die Zusammenkunft dabei erstmals im Ausland statt, nämlich in der spanischen Hauptstadt. Im Mittelpunkt der dreitägigen Konferenz in Madrid soll „die zukunftsorientierte Weiterentwicklung des Partnersystems mit stärkerem Fokus auf die Individualisierung“ im Mittelpunkt stehen, heißt es dazu in einer Vorankündigung. Workshops sollen über das Angebot für Partner mit Interesse am Nutzfahrzeugreifenservice, Werkstattsicherheit und Neuerungen im Onlinebereich informieren. In der begleitenden Ausstellung sind Ansprechpartner von Bridgestone, Continental, Falken, Hankook, Michelin, Interpneu sowie Würth und Heuver für die Tagungsgäste verfügbar.

Zusammen mit den Ausstellern sind rund 325 Teilnehmer seitens der Partner sowie der Filialen und Zentrale von First Stop bei der Tagung dabei.

Im Rahmenprogramm der Konferenz in Madrid werden außerdem gleich zwei neue Platin-Sommerreifen vorgestellt: die Profile RP 320 und RP 420. Seit Sommer 2017 ist die Pneuhage Partners Group für die operative Führung der deutschen First-Stop-Organisation verantwortlich; nicht zuletzt auch deswegen zählt der Großhändler Interpneu aus der Pneuhage-Unternehmensgruppe mit seiner Eigenmarke Platin zu den wichtigen First-Stop-Lieferanten. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.