Sono-Motors-Großauftrag für Contis Powertrain-Division

Der deutsche Mobilitätsanbieter Sono Motors hat nach eigenen Angaben einen Großauftrag an die Conti-Division Powertrain vergeben. Demnach wird der Automobilzulieferer die elektrische Antriebseinheit bzw. die sogenannte Electric Drive Unit (EDU) für den Sion bauen. Dieser Wagen wird als das „erste in Serie gefertigte Elektrofahrzeug mit Solarintegration“ angepriesen, wobei besagte Antriebseinheit neben dem Motor auch die Leistungselektronik sowie das Getriebe umfasse. Die Integration des Ganzen in einer einzigen Systemeinheit soll Größe und Gewicht des Antriebssystems zugunsten der Leistungsstärke des Fahrzeugs reduzieren. Die Zusammenarbeit beider Seiten bei dem Projekt ist dabei „langfristig über den gesamten Lebenszyklus des Fahrzeuges angelegt“, wie es weiter heißt. „Unsere Entscheidung für eine Zusammenarbeit mit Continental markiert den Abschluss eines weiteren wichtigen Abschnitts in der Serienvorbereitung des Sion. Mit Continental gewinnen wir einen erfahrenen Systempartner mit hohen Automotive-Standards, der unsere Begeisterung für neuartige Lösungsansätze in der Fahrzeugentwicklung teilt und dessen Name weltweit für Qualität und höchstes technisches Niveau steht“, sagt Roberto Diesel, CTO (Chief Technology Officer) bei Sono Motors. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.