Es stinkt immer noch nach Gummi in Senftenberg

Den Einwohnern von Senftenberg stinkt es gewaltig. Wie das Nachrichtenportal Rbb24 meldet, riecht es in der Stadt nach dem Brand des illegalen Reifenlagers immer noch nach Gummi. Die Einwohner würden über Kopfschmerzen und Schlafstörungen klagen. Auch sei die Entsorgung der Reifen immer noch nicht geklärt. Der Bürgermeister der Stadt sehe das Land in der Pflicht. Auch das Landesamt für Umwelt schließe eine Entsorgung durch das Land nicht aus, heißt es in dem Bericht. Zunächst müsse aber versucht werden, den Eigentümer ausfindig und verantwortlich zu machen. Anfang September soll ein Gutachter nach Senftenberg fahren und eine Gefährdungsanalyse anfertigen. Aus dieser sollen dann die Entsorgungskosten errechnet werden.  cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.