Französische Botschafterin besucht Michelin-Werk in Karlsruhe

Die französische Botschafterin in Deutschland, Anne-Marie Descôtes, besuchte am 4. April das Michelin Werk Karlsruhe. Sie interessierte sich besonders für die duale, binationale Ausbildung, heißt es beim Reifenhersteller. Michelin engagiere sich als französisches Unternehmen in Deutschland stark für die grenzüberschreitende Förderung junger Nachwuchskräfte. „Wir freuen uns sehr, mit Botschafterin Descôtes eine so wichtige Vertreterin Frankreichs hier am Standort Karlsruhe begrüßen zu dürfen“, betonte Jürgen John, Vice President Administrative Office Europe North. „Der Besuch unterstreicht die Bedeutung der engen wirtschaftlichen Zusammenarbeit der beiden Länder, in denen Michelin traditionell tief verwurzelt ist. Die deutsch-französische duale Ausbildung ist ein schöner Beleg für die moderne, grenzenlose Berufs- und Arbeitswelt“, so John weiter.

Hier lesen Sie mehr zum Thema …

NUR ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Noch kein Abonnent?
0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.