Ressing übernimmt frühere Bahlmann-Aufgaben bei Conti

Der plötzliche Tod Alexander Bahlmanns im vergangenen Sommer hat nicht nur in der Kommunikationsabteilung von Continental, sondern auch über das Unternehmen hinaus in der gesamten Reifenbranche eine große Lücke hinterlassen. Diese zu füllen schickt sich nun Cordula Ressing an, die eigenen Angaben zufolge seit diesem Monat als neue Leiterin Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit in Sachen Pkw-/Llkw-Reifen bei dem Konzern fungiert. Dafür bringt sie einige Jahre an entsprechender Erfahrung mit, die sie zwar nicht im Automotive-Geschäft, dafür aber auf dem Energiesektor gesammelt hat: Über drei Jahre hat sie in Diensten von E.On gestanden, bevor die danach für gut fünf Jahre für die Areva-Gruppe tätig war und zuletzt bis zu ihrem Wechsel zu Conti schließlich vier Jahre für den Siemens-Konzern arbeitete. christian.marx@reifenpresse.de

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.