Da ist America „first“ – und only: 135.000 Kilometer und mehr mit nur einem Reifensatz

,

Wenn Goodyear für seinen Heimatmarkt USA neue Reifen vorstellt, dann ist das in hiesigen Regionen meist nur von untergeordnetem Interesse. Zumindest in solchen Fällen, sofern die Produkte nicht auch für den europäischen oder deutschen Markt gedacht sind. Dennoch lässt aktuell die gleichzeitige Präsentation der Modelle „Eagle Enforcer All Weather“ und „Assurance MaxLife“ auf der anderen Seite des Atlantiks aufhorchen. Nicht, weil Ersterer als Ganzjahresreifen mit den drei Startdimension 265/60 R17, 225/60 R18 und 245/55 R18 auf das UHP-Segment abzielt, sondern bemerkenswert ist eher die Laufleistungsgarantie, die Goodyear für das andere Modell gewährt. Denn mit 85.000 Meilen (gut 135.000 Kilometer) ist sie demnach das höchste vom Unternehmen in seiner fast 120-jährigen Geschichte gegebene Versprechen dieser Art. Damit biete dieser Reifen, der ebenfalls für den ganzjährigen Einsatz ausgelegt ist und in 45 Größen von 15 bis 20 Zoll angeboten wird, gegenüber herkömmlichen Ganzjahresreifen eine um 30 Prozent höhere Laufleistung, heißt es. Allerdings werden in den Vereinigten Staaten durchaus Wettbewerbsprodukte mit einer Laufleistungsgarantie von 100.000 Meilen (über 160.000 Kilometer) offeriert wie unter anderem Hankooks „Optimo H727“ oder Kumhos „Eco Solus HM KR22“, wobei deren Hersteller dabei allerdings voraussetzen, dass diese Kilometerleistungen dann in höchstens vier respektive sechs Jahren abgespult werden. christian.marx@reifenpresse.de

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.