Tomakidi übernimmt Geschäftsführungsvorsitz bei der Huf-Gruppe

Zum Jahreswechsel hat Thomas Tomakidi (56) den Vorsitz der Geschäftsführung bei der Huf Hülsbeck & Fürst GmbH & Co. KG in Velbert übernommen. Er folgt damit Ulrich Hülsbeck, der in den Beirat wechselt und dessen Vorsitz übernimmt. Damit setze man – sagt der 70-Jährige – „auf Kontinuität und auf eine fortschrittliche Neuausrichtung“. Vergangenes Jahr erwirtschaftete die Huf-Gruppe nach eigenen Angaben mit rund 8.000 Beschäftigten einen Umsatz von etwa 1,4 Milliarden Euro.

Mit Ulrich Hülsbeck als langjährigem Vorsitzenden der Geschäftsführung wird dabei die Expansion des heute international tätigen Automobilzulieferers verbunden, zu dem inzwischen weltweit 24 Gesellschaften gehören. Zu seinen Verdiensten wird gezählt, dass er die Produktpalette des Herstellers, die bekanntlich auch Reifendruckkontrollsysteme (RDKS) beinhaltet, von Schließ- und Fahrberechtigungssystemen um Mechatronik, Elektronik und Telematik erweitert hat. Über viele Jahre habe er sich zudem in Verbänden wie unter anderem dem Verband der Automobilindustrie (VDA) oder dem Arbeitgeberverband engagiert und die Gründung des Industrieclusters „Die Schlüsselregion e.V.“ initiiert. Dessen Ziel es ist, die Attraktivität der in der Region Velbert/Heiligenhaus ansässigen Firmen als Anbieter von Schließ- und Sicherheitstechnik sowie als Arbeitgeber zu stärken. Dazu gehörte auch die Gründung des Campus Heiligenhaus der Hochschule Bochum.

Der bisherige langjährige Vorsitzende der Huf-Geschäftsführung Ulrich Hülsbeck wechselt in den Beirat und übernimmt dessen Vorsitz

Thomas Tomakidi kam 2001 zu Huf und ist seit elf Jahren Mitglied der Geschäftsführung des Unternehmens. Der Maschinenbauingenieur verantwortete unter anderem die Bereiche Produktentwicklung, Qualität, Einkauf und Vertrieb sowie die Gründung und den Aufbau neuer Auslandsstandorte. Mit dem Wechsel in der Geschäftsführung hat Huf sich zugleich organisatorisch neu aufgestellt: Drei der sechs neuen Geschäftsbereiche sowie beispielsweise die zentralen Bereiche Einkauf, Vertrieb, Innovation, Qualität und Produktentwicklung berichten an Tomakidi. Zur Geschäftsführung gehören außer ihm weiterhin Johann Palluch, der seit über 17 Jahren bei Huf ist und den Bereich Operations in den Gesellschaften weltweit verantwortet, sowie Dr. Florian Hesse, der vor drei Jahren zu der Gruppe kam. An ihn berichten zwei Geschäftsbereiche und unter anderem die zentralen Bereiche Finanzen, IT und Personal. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.