Huf reklamiert beste Marktabdeckung für seinen RDKS-Universalsensor

, ,

Als Anbieter unter anderem von Komponenten für Reifendruckkontrollsysteme (RDKS) reklamiert die Huf Hülsbeck & Fürst GmbH & Co. KG mit Blick auf ihren Universalsensor „IntelliSens UVS4030“ die – so das Unternehmen – „derzeit beste Abdeckung im Markt für alle europäischen Fahrzeuge“. Dies habe für Händler und Werkstätten den Vorteil, mit nur einem Sensor für direkt messende RDKS alle Marken bedienen und so die Bevorratung nicht zuletzt im Hinblick auf die anstehende Reifenwechselsaison besser planen zu können. Denn mit dem „IntelliSens“-Universalsensor vom Typ „UVS4030“ sei die Werkstatt in der Lage, flexibel auf jedes Fahrzeug zu reagieren, ohne sich große Mengen unterschiedlicher Sensoren ins Lager legen zu müssen. In diesem Zusammenhang hebt Benjamin Müller – Produktmanager IAM (Independent Aftermarket) bei Huf – außerdem hervor, dass man sich aufgrund entsprechend umfangreicher Tests zudem auf die Qualität und Zuverlässigkeit der Sensoren des Herstellers verlassen könne. „Wir wollen, dass sich Handel und Werkstätten auf den ‚IntelliSens‘ verlassen können. Umfangreiche Tests bei der Entwicklung des Universalsensors ‚IntelliSens‘ sind für uns deshalb selbstverständlich. Seit dem Start im Jahr 2014 hat sich unser Universalsensor ständig weiterentwickelt. Wir haben uns zum besten Allrounder entwickelt und decken heute alle Neufahrzeuge im europäischen Markt ab“, sagt er. Das bedeutet jedoch nicht, dass sich die mehr als 20 Ingenieure starke Entwicklungsmannschaft des Anbieters auf ihren Lorbeeren ausruht. Schon jetzt arbeitet man demnach an der Fahrzeugabdeckung für 2018 und 2019. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.