Tag: Peter-Alexander | van’t Hof

Peter-Alexander van’t Hof verkauft Motoria SN B.V.

Peter-Alexander van’t Hof verkauft Motoria SN B.V.

Mittwoch, 3. Januar 2018 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Peter-Alexander van’t Hof sagt niemals nie

Peter-Alexander van’t Hof sagt niemals nie

Mittwoch, 19. Juli 2017 | 0 Kommentare

Peter-Alexander van’t Hof liebt und lebt Reifen. Der 43 Jahre alte Niederländer führt mit Tyre Trading International (T.T.I) fort, was schon sein Großvater 1932 begonnen hat. Schon mit 13 Jahren besuchte er die erste „Reifen“ in Essen. Dort griff er seinem Vater unter die Arme, „ich bin in der Schule extra für die Arbeit auf der Messe freigestellt worden.“ Reifen seien „einfach cool“, das Geschäft international. Gerade hat der Kaufmann eine GmbH in Deutschland gegründet. Alle Zeichen stehen auf Wachstum.

Lesen Sie hier mehr

Tyre Trading International beteiligt sich an Van Aalderen Twen-Tyre B.V.

Tyre Trading International beteiligt sich an Van Aalderen Twen-Tyre B.V.

Mittwoch, 8. Februar 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Tyre Trading International setzt auf Menschen

Tyre Trading International setzt auf Menschen

Mittwoch, 15. Juni 2016 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Harley-Tour: „Tyre Guys“ spenden 3.000 Euro für guten Zweck

Harley-Tour: „Tyre Guys“ spenden 3.000 Euro für guten Zweck

Donnerstag, 18. Dezember 2014 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Reifenbranche unterstützt Hilfsprojekt

Reifenbranche unterstützt Hilfsprojekt

Donnerstag, 30. Oktober 2014 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Kontinuität bei TTI zur Reifenmesse, Bewegung im Geschäft

Kontinuität bei TTI zur Reifenmesse, Bewegung im Geschäft

Donnerstag, 5. Juni 2014 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

„Tyre Guys“ spenden 3.300 Dollar für guten Zweck

„Tyre Guys“ spenden 3.300 Dollar für guten Zweck

Montag, 6. Januar 2014 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Akquisition: T.T.I steigt in Ersatzteilehandel ein

Donnerstag, 23. Mai 2013 | 0 Kommentare

Peter Alexander Van’t Hof – Chef von Tyre Trading International (TTI; Numansdorp) und der dem niederländischen Reifengroßhändler vorgeschalteten Holdinggesellschaft T.T.I Holding – erweitert sein Portfolio im Zweiradsegment. Wie es dazu in einer Mitteilung heißt, habe die Holding jetzt einen Vermarkter von Ersatzteilen für Motorräder zu 100 Prozent übernommen. Das Unternehmen Tebur Holding (Handelsnamen Motoria Benelux) mit Marktpräsenz in den Niederlanden und in Belgien ergänze das Sortiment von Moto SN (vormals Motorbandenservice Nederland). Dieses Unternehmen gehört ebenfalls zur T.T.I Holding, vertriebt Zweiradreifen im Großhandel in den Niederlanden und in Belgien und soll, heißt es dort weiter, künftig mit Tebur/Motoria Benelux zusammengelegt werden, wodurch “enorme Synergien” möglich seien. Ebenfalls zur übernommenen Tebur Holding gehört die deutsche Motoria GmbH.

Lesen Sie hier mehr

Die vierte „Tyre-Guys-Tour“

Die vierte „Tyre-Guys-Tour“

Freitag, 30. November 2012 | 0 Kommentare

Wenn etwas bereits das vierte Mal durchgeführt wurde und Auflage 5 bereits fest eingeplant ist, dann kann man schon von so etwas wie Tradition sprechen. Die Reise zur Autoteileshow “Sema” in Las Vegas (USA) verbinden fünf “Tyre Guys”, wie sie sich selbst nennen, mit einer Motorradtour. Ihre Maschinen vom Typ Harley-Davidson steuerten Pablo Accettura, Peter-Alexander van’t Hof, Erwin Lenerz, Gerald Zilian und Efthimis Markodimos durch Florida bis zum Ziel in Key West, nächstes Jahr soll die Tour zum Grand Canyon führen. Übrigens verbindet das Quintett den gemeinsamen Fahrspaß mit einer guten Sache. Für jeden der zurückgelegten Kilometer gab’s einen US-Dollar, also: 500 Dollar werden an “Ärzte ohne Grenzen” überwiesen. dv .

Lesen Sie hier mehr