Bridgestone führt neue LLkw-Reifen R-Steer 002/R-Drive 002 auf Nufam ein

,

Bridgestone will den Fokus seiner Nufam-Präsenz ab Ende dieses Monats auf sein Bandag-Runderneuerungssystem sowie auf das Total-Tyre-Care-Konzept legen, ein Kosten- und effektives Reifenmanagement für Fuhrparks. „Das Programm erreicht dieses Ziel durch die Umsetzung einer Reihe von Lösungen, die darauf ausgelegt sind, die Reifenlebensdauer zu maximieren, die Managementeffizienz zu steigern und die Gesamtkosten zu reduzieren. Es basiert auf drei zentralen Säulen: Total Tyre Services, Total Tyre Systems und Total Tyre Life“, so der Hersteller in einer Messevorberichterstattung. Die Säule Total Tyre Life ermögliche dabei den Flottenbetreibern „durch die Kombination von qualitativ hochwertigen Karkassen und modernsten runderneuerten Bandag-Reifen, die Lebensdauer ihrer Reifen zu verlängern, die Kosten pro Kilometer zu reduzieren und gleichzeitig die Leistung und somit auch die Effizienz zu steigern“. In diesem Jahr feiert Bandag das 60-jährige Bestehen mit der Markteinführung der Kampagne „Built for Better“. Ein weiteres Highlight am Messestand: die neuen und robusten LLkw-Reifen R-Steer 002 und R-Drive 002.

Als Teil der Bridgestone-Gruppe widme sich Bandag „der Forschung, Entwicklung und Produktion von runderneuerten Premiumreifen“. Ihren 60. Geburtstag und ihr zehnjähriges Jubiläum als Teil der Bridgestone-Gruppe feiert die Marke mit einem neuen Logo und dem Start der globalen Kampagne „Built for Better“. Diese soll die Marke Bandag weltweit stärken, verbinden und die Runderneuerung als innovative und nachhaltige Lösung für Flotten präsentieren.

Die weltweit größten Flotten würden die Vorteile von Runderneuerungen kennen und viele von ihnen vertrauten dabei auf Bandag als ihrem Partner. Die Marke hat mehr als 650 Franchisepartner auf sechs Kontinenten, 120 davon allein in Europa. Die „Built-for-Better“-Kampagne sei dabei „der Ausdruck der globalen Stärke von Bandag: 1957 als Akronym von Bernhard Anton Nowak Darmstadt Actien Gesellschaft gegründet, bereitete Bandag den Weg für den vorvulkanisierten Lkw-Reifen-Runderneuerungsprozess.

Aktuelle Bandag-Profile

Natürlich gibt Bridgestone auf der Nufam auch einen Überblick über das aktuelle Bandag-Sortiment, wozu die Laufstreifen M-Trailer 001, bereits im vergangenen Jahr eingeführt, und R-Trailer 001 gehören. Das in diesem Jahr eingeführte Profil R-Trailer 001 sei für Regional- und Spezialtransporte entwickelt worden, die ihre eigenen spezifischen Herausforderungen an die Langlebigkeit einer Runderneuerung haben; die Reifen müssten eine erhöhte Laufleistung bieten. „Deshalb hat Bandag das neue Profil R-Trailer 001 für die Anhängerachse mit extrem langlebiger Performance und einer herausragenden Widerstandsfähigkeit gegen ungleichmäßigen Abrieb entwickelt. Eigens für Spezialtransporte konstruiert, unter anderem auch für die Logistik von Windturbinen, hilft dieses neue Laufflächendesign den Flottenbetreibern, das Maximum aus ihren Reifeninvestitionen zu erzielen“, verspricht der Hersteller. Der Bandag R-Trailer 001 sei dank der M+S-Markierung für die ganzjährige Nutzung zugelassen und biete zuverlässiges Bremsen und Handling bei einem breiten Spektrum an Straßen- und Wetterbedingungen.

Der neue Bandag-Laufstreifen ist aktuell für folgender Reifendimensionen verfügbar: 215/75 R17,5, 235/75 R17,5, 245/70 R17,5, 205/65 R17,5, 245/70 R19,5, 265/70 R19,5, 285/70 R19,5, 255/60 R19,5, 315/80 R22,5, 275/70 R22,5 und 315/70 R22,5.

Ebenfalls neu im Sortiment: die LLkw-Neureifen R-Steer 002 und R-Drive 002. Beide Profile meisterten „die Herausforderungen heutiger städtischer und regionaler Logistik mit Leichtigkeit und sind gegen äußere Einwirkungen extrem robust und beständig“, so der Hersteller in einem Nufam-Vorbericht. Die Lamellen des R-Steer 002 mit variabler Tiefe böten „eine ausgezeichnete Traktion für verbesserte Performance auf nasser Straße“, während das laufrichtungsgebundene Profil des R-Drive 002 zu einer Verbesserung des Fahrkomforts und der Sicherheit beitragen soll. Bridgestone zeigt die neue LLkw-Reifen auf der Nufam erstmals auf einer Messe. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.