Komplett neu programmierte ERP-Software „PlusFakt Enterprise“ vorgestellt

Donnerstag, 17. August 2017 | 1 Kommentar
 
Laut Anbieter soll „der große Funktionsumfang, die individuelle Anpassbarkeit an Betriebe jeder Größe und nicht zuletzt der kompetente Support“ die neue ERP-Lösung „PlusFakt Enterprise“ zu einer zukunftssicheren Investition machen, zumal zugleich Updates in regelmäßigen Abständen versprochen werden, um die Software stets auf dem neuesten technischen Stand zu halten
Laut Anbieter soll „der große Funktionsumfang, die individuelle Anpassbarkeit an Betriebe jeder Größe und nicht zuletzt der kompetente Support“ die neue ERP-Lösung „PlusFakt Enterprise“ zu einer zukunftssicheren Investition machen, zumal zugleich Updates in regelmäßigen Abständen versprochen werden, um die Software stets auf dem neuesten technischen Stand zu halten
Die PlusFakt Factory aus dem rheinland-pfälzischen Züsch präsentiert mit „PlusFakt Enterprise“ eine komplett neu programmierte Version ihres Enterprise-Resource-Planning- bzw. ERP-Systems für den Kfz- und Reifengroß- und -einzelhandel. Der Vorgänger „PlusFakt Professional“ soll Unternehmensangaben zufolge in den vergangenen Jahren zu einem der meistgenutzten ERP-Systeme der Branche gezählt haben. „Um der Dynamik der Branche gerecht zu werden, setzten wir unsere ERP-Software komplett neu auf. Schnellere Zugriffszeiten, eine verbesserte Usability und nicht zuletzt branchenspezifische Sonderfunktionen werden Groß- und Einzelhändlern ihre Arbeit erleichtern, zum Teil sogar abnehmen“, sagt Firmeninhaber Joachim Thiele. In Sachen Bedienbarkeit habe man jedenfalls besonderen Wert darauf gelegt, dass das modular anpassbare Programm einfach einzusetzen ist. Für Interessenten, die sich von der Leistungsfähigkeit des neuen ERP-Systems selbst ein Bild machen wollen, bietet das Unternehmen über seine Webseiten unter www.plusfakt.de die Möglichkeit, kostenlos und unverbindlich eine Demoversion des Programms anzufordern. „Unser Ziel ist seit jeher die größtmögliche Kundenzufriedenheit. Daher bieten wir unsere Zufriedenheitsgarantie an“, erklärt er, dass Händler danach die Vollversion der Software gegen eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von zehn Prozent des Kaufpreises sechs Monate lang unverbindlich testen können, wobei bei einem etwaigen späteren Kauf die bereits gezahlte Gebühr angerechnet wird. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: EDV & Online, Produkte, Werkstatt

Kommentare (1)

Trackback-URL | Kommentare als RSS Feed

  1. Aluking48 sagt:

    Plusfakt Enterprise ist ein sehr gutes Warenwirtschaftsprogramm, aber der Herr Thiele mehr als gewöhnungsbedürftig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *