US-Werk liefert Giti-Reifen für Passat-Erstausrüstung ans Band

Montag, 19. Juni 2017 | 0 Kommentare
 

Während Giti Tire in Europa eigenen Worten zufolge zwar eine weitere Erstausrüstungsfreigabe für ein Fahrzeugmodell des Volkswagen-Konzerns erhalten hat, bisher aber noch ein Geheimnis daraus macht, um welches Modell konkret es sich handelt, gibt sich der Reifenhersteller in den USA offenherziger. Denn wie über eine Pressemitteilung zu erfahren ist, wird man dort für den Passat des Modelljahres 2019 Reifen ans Band liefern, die im neuen Giti-Werk in Chester County (South Carolina) produziert werden. Man sei sehr stolz, Giti-Reifen Made in America als Erstausrüstung für ein solch beliebtes Fahrzeugmodell liefern zu können, heißt es vonseiten des Reifenherstellers. Den Passat baut VW in den USA demnach in seinem Werk in Chattanooga (Tennessee) und geliefert werden für das Auto Giti-Ganzjahresreifen des Typs „ComfortA1“ in den beiden Dimensionen 235/45 R18 95H und 235/40 R19 92H. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *